MBA Fernstudium
Diese Seite unterstützt die Anzeige im Internet Explorer 6 nicht. Um die Seite richtig anzeigen zu können, benötigen sie einen neuen Browser (Internet Explorer 7 oder höher, Firefox, Google Chrome)
26.03.2012 um 07:47 Uhr

Frühlingsauftakt nach Maß



Union Rainbach – Union Kefermarkt

 

Der Vogelgesang und die ersten Blumen lassen Jahr für Jahr den Meisterschaftsauftakt in das Frühjahr näher rücken. Nach einer langen Vorbereitung war es am Sonntag endlich soweit, die Kicker durften sich wieder die Fußballschuhe  für die Punktejagd schnüren. Da das erste Spiel in der Rückrunde oftmals als Gradmesser für den weiteren Saisonverlauf gilt, lag vor dem Match gegen Rainbach ein Hauch von Spannung in der Luft.

 

Kampfmannschaft 0:3 (0:2)

Begleitet vom tosenden Applaus der vielen Fans liefen um 16:30 Uhr beide Mannschaften auf dem grünen Rasen ein. Der Kefermarkter Fanklub reiste abermals mit einem Fanbus an, um die Burschen tatkräftig zu unterstützen. Ausgerüstet mit neuen Shirts, Fanfahne und einem ‚Musikwagen‘ sorgten die Fans für ordentliche Stimmung! Nach Anpfiff durch Schiedsrichter Kornbichler nahm die Mannschaft um Trainer Jaro Konvalina nach einigen Minuten das Heft in die Hand. In der 13. Minute landete der blitzgescheite Pass von Daniel Kolmbauer bei Igor Nitriansky, dieser zögerte im Strafraum nicht lange und versenkte das Leder im Netz, 0:1 für die Kefermarkter. Nur wenig später ein ähnliches Bild: Zuckerpass von Johannes Miesenberger auf Daniel Hofreiter, aus halblinker Position schob der flinke Kicker den Ball in die Maschen, 0:2 nach 18 Spielminuten. Großer Jubel im Fansektor der Kefermarkter! Die Rainbacher probierten anschließend ihr Glück in der Offensive, scheiterten aber immer wieder an der ausgezeichneten Abwehr der Gäste. Bis zur Halbzeitpause hatte die Konvalina-Elf das Spiel unter Kontrolle, dabei hätte man sogar durch einen Elfmeter eine höhere Pausenführung mit in die Kabine nehmen können. Im zweiten Spielabschnitt präsentierte sich die Heimmannschaft überaus aggressiv und lies nur sehr wenig zu. Die Kefermarkter um Kapitän Michi Grabner hatten dennoch die besseren Chancen, so auch in Minute 69: Daniel Hofreiter spielte den Ball herrlich in den Lauf von Dominik Hochedlinger, per Lupfer überlistete ‚Hochi‘ den herausstürzenden Torhüter zum 0:3 für die Gäste. Mit einem Mann mehr, ein übermotivierter Rainbacher Spieler wurde mit Gelb/Rot in die Kabine geschickt, verwalteten die Kefermarkter schlau den komfortablen Vorsprung. Es hätte schlussendlich noch das eine oder andere Tor fallen können, leider fehlte im Abschluss das nötige Glück bzw. die nötige Konzentration. Nach Abpfiff durch den sehr bemühten Schiedsrichter bedankten sich die Spieler bei den vielen Fans für die tolle Unterstützung. Der 0:3 Auswärtssieg ging in dieser Höhe völlig in Ordnung. Die Heimischen aus Rainbach kämpften leidenschaftlich, konnten aber der spielerischen Klasse der Kefermarkter nicht entsprechend entgegen halten. Gratulation an die Mannschaft und an das Betreuerteam zum ersten Sieg in der Rückrunde. Der erste Schritt ist getan.



Neuzugang Pavel Svoboda stellt seinen Körper geschickt zwischen Gegner und Ball

Reserve 0:0

Beide Mannschaften fanden sich auf dem Boden nicht wirklich zurecht. Das Spiel war geprägt von Kampf und Leidenschaft. Die wenigen Torchancen, die sich auf beiden Seiten boten, fanden bis zur 90. Spielminute kein erfolgreiches Ende. So blieb es schlussendlich beim torlosen Remies. Bei den Gästen aus Kefermarkt konnte man teilweise Schwächen im Konditionsbereich orten. Die Akteure werden diesen Mangel in den nächsten Wochen durch fleißiges Training beheben.


Derzeit sind keine Termine vorhanden.

Sponsoren

UK Audio

Bitte installieren Sie Flash.